Stiftung

Schweizerische Stiftung Waisenhaus Lewoleba-Lembata, Ost Flores/Indonesien mit Sitz in St. Gallen

Am 22. Februar 2002 wurde die Stiftung ins Leben gerufen, um das Waisenhaus in Lewoleba längerfristig abzusichern.

Es ist vorgesehen, dass das Stiftungskapital inskünftig durch Einlagen des Hilfswerkes (sofern dies die Spendeneingänge erlauben) oder durch Legate geäufnet wird.

Das wünschenswerte Ziel wäre eine Kapitalsumme, deren Zinsertrag die Verpflegung und den Unterhalt der voraussichtlich ca. 200 Kinder langfristig garantieren würde.

Anerkannte Stiftung – Steuerbefreiung

Die Schweizerische Stiftung Waisenhaus Lewoleba wurde am 4.4.2002 vom Kantonalen Steueramt, St.Gallen als Stiftung mit gemeinnützigem Zwecke anerkannt und von den Steuern befreit.

Der Stiftungsrat besteht aus folgenden Mitgliedern

Roland Oldani; Präsident 

Roland Oldani

 

 

 

 

Reto Oldani; Vizepräsident

Reto Portrait 1

 

 

 

 

Martin Foery; Projektleiter in Indonesien

Martin Foery

 

 

 

Thomas Foery; Mitglied

Implenia-thomas-foery 2

 

 

 

 

 

Dorothea Oldani: Mitglied

Dorothea Portrait 1

 

 

 

 

Karl Oldani; Mitglied

Karl Oldani

 

 

 

 

 

Elisabeth Mettler; Mitglied

Mettler Elisabeth

 

 

 

 

 

Franz Mettler; Mitglied

Mettler Franz